Warning: A non-numeric value encountered in /home/frickta1/mobus/templates/as002076free/params.php on line 155

Warning: A non-numeric value encountered in /home/frickta1/mobus/templates/as002076free/params.php on line 155
unser Versprechen an Vereine

Das Druck- und
Medienzentrum im Fricktal

Die Mobus AG steht Ihnen, seit über 75 Jahren,
im Bereich Druck und Werbung zur Seite.

Unsere Shops: Logo Flyeronline RGB neuLogo BuchModul webswiboo mit Slogan

 © Mobus AG | Druck- und Medienzentrum | Brotkorbstrasse 3 | 4332 Stein | 062 866 40 10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!AGBs

fricktal.info NEWS

Friedenstage an der Schule Eiken

(eing.) An den beiden Friedenstagen vom 15. und 16. Oktober wurde mit den Eiker Schülerinnen und Schüler das Thema «Wahrnehmung» von diversen Seiten vertieft.

BLKB mit neuer Bankkarte: Visa Debit

(pd) Die BLKB bietet ab sofort die Bankkarte Visa Debit an. Diese vereint alle wesentlichen Bezahlfunktionen des täglichen Gebrauchs. So wird das Bezahlen in Zukunft noch einfacher und sicherer.

Laufenburger Städtlefasnacht «nein» – Fasnacht «ja»

(eing.) Aufgrund der aktuellen Situation und der Entwicklungen der letzten Tage sowie der behördlichen Vorgaben scheint eine Durchführung für fasnächtliche Grossanlässe schlichtweg unmöglich zu sein. Aus diesem Grund haben der Verein «Städtlefasnacht Laufenburg CH», die Fasnachtsvereine und die Narrenzünfte von Laufenburg in enger Abstimmung mit dem Bürgermeister und dem Stadtammann entschieden, die Städtlefasnacht 2021 in Laufenburg abzusagen.

Aargau/Baselland: Die Einbruchssaison hat begonnen

(pd) Trotz rückläufiger Zahlen im Mehrjahresvergleich steigt mit der Umstellung auf die Winterzeit das Einbruchsrisiko. Wie jedes Jahr verstärkt die Polizei in den Kantonen Aargau und Basel-Landschaft ihren Einsatz gegen Einbrecher ab sofort wieder. Gleichzeitig mahnt sie die Bevölkerung zu erhöhter Wachsamkeit.

Der NVV Gipf-Oberfrick feiert die Einweihung der Jahrgangsbäumli

(fb) Nachdem das traditionelle Jahrgangsbäumli-Setzen des Natur- und Vogelschutzvereins (NVV GO) im März wegen der COVID-Restriktionen abgesagt werden musste, konnte die Einweihung Mitte Oktober nachgeholt werden. Die Bäume wurden bereits im März von 5 Mitgliedern des NVV GO gepflanzt.

Musikschule Unteres Fricktal: Instrumente-Vorstellen einmal anders

(ek) Das letzte halbe Jahr war bezüglich Öffentlichkeitsarbeit und Konzerttätigkeit sehr schwierig für Kulturschaffende, umso mehr freute sich die Musikschule Unteres Fricktal, am Donnerstag, 22. Oktober, und Freitag, 23. Oktober, das alljährliche Musikprojekt für die 3. und 4. Klassen der Regio durchführen zu können.

Entwicklungsleitbild erarbeitet – Teilrevision Nutzungsplanung der Gemeinde Frick

(pd) Die Fricker Gemeindeversammlung genehmigte im November 2018 einen Kredit für die Teilrevision der Nutzungsplanung. Der Gemeinderat setzte dafür inzwischen eine Planungskommission ein. Zusammen mit dem beauftragten Planungsbüro wurden seit dem Sommer 2019 ein Räumliches Entwicklungsleitbild und darauf abgestimmt ein Kommunaler Gesamtplan Verkehr erarbeitet.

Heimspiel von Volley Möhlin 1. Liga

(eing.) Das junge Team des Trainerduos Fränzi Kasper und Nicolas Lier tritt am Mittwochabend um 20.15 Uhr im Sportzentrum Steinli A2 gegen die noch jüngeren Spielerinnen des Kaders des Nationalen Nachwuchsvereins BTV Aarau an.

Ungeliebte Buchen werden schon wieder gefällt (Leserbrief)

Von Rainer Genske, Rheinfelden

Jugendgruppe Salimander zu Besuch in der Storchenstation

(ps) Seit 50 Jahren besteht die Storchenstation. Was einst als Wiederansiedelung von diesem grossen Schreitvogel begonnen hat, ist nun eine Pflegestation für verletzte, invalide oder kranke Vögel. Trix Hahn-Altermatt (Wildvogelpflegerin) und Bruno Gardelli (Leiter der Storchenstation Möhlin) informierten die 20 interessierten Salimander-Kinder.

Herbstbummel des Männerchors Rheinfelden

(cv) Auch heuer organisierte Peter Obrist den traditionellen Herbstbummel des Männerchors Rheinfelden, dieses Mal nach Bad Säckingen, wo Stadtführerin M. Mutter auf eine kurzweilige Zeitreise einlud.

Weihnachtsfreude – jetzt erst recht: Aktion Weihnachtspäckli in Rheinfelden

(eing.) Viele Menschen in Osteuropa leben am Existenzminimum. Covid-19 hat ihnen vollends den Boden unter den Füs­sen weggezogen. Die Aktion Weihnachtspäckli, seit vielen Jahren organisiert von verschiedenen Schweizer Hilfsorganisationen, ist ein wertvoller Lichtblick im schwierigen Alltag und bringt ihnen Hoffnung und greifbare Hilfe. Die Nahrungsmittel, Süssigkeiten, Hygieneprodukte, Schul- und Spielsachen lösen grosse Freude und Staunen aus.

Niederlage des TV Möhlin im Duell gegen den Leader

NLB: TV Möhlin – SG Wädenswil/Horgen 23:29
(lc) Am Samstag ging der TV Möhlin als Aussenseiter in die Partie gegen die erstplatzierte SG Wädenswil/Horgen. Trotz Führung in der Halbzeitpause stand am Ende mit dem 23:29 (14:13) eine deutliche Niederlage zu Buche.

Vortrag «Schlaf und Schlafprobleme» ist online – Gesundheitsforum Rheinfelden rüstet sich für Corona-Winter

(bb) Vergangene Woche fand unter strengen Corona-Sicherheitsmassnahmen der Vortragsabend zum Thema Schlaf und Schlafprobleme in der Reha Rheinfelden statt.

FC Eiken fordert im Spitzenkampf den Favoriten

4. Liga: FC Eiken – FC Bubendorf 1:1
(eing.) Am Samstagabend fand der Viertliga-Spitzenkampf vor 200 Zuschauern auf dem Sportplatz Netzi in Eiken statt. Der Aufstiegsfavorit aus Bubendorf hatte sich leider mit fünf Zweitliga-Interregional-Spieler verstärkt, da die 1. Mann-schaft der Baselbieter infolge Spielabsage in Spiez nicht spielen konnte. Sicherlich auch ein Kompliment an das Heimteam, denn auch dem FC Bubendorf waren die sensationellen Leistungen des FC Eiken in dieser Vorrundensaison nicht verborgen geblieben.

Suppentag vor dem Rathaus Rheinfelden für Kenya

(eing.) Das Hilfsprojekt «UDUGU» der Familie Hauri ruft, trotz Corona, auch in diesem Jahr wieder zu Spenden auf. Am Samstag, 7. November, von 10 bis 14.30 Uhr wird vor dem Rathaus Rheinfelden Suppe serviert.

Uhr eine Stunde zurückstellen – Ende der Sommerzeit

(fi) Ende der Sommerzeit: In der Nacht auf heute Sonntag wurden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt.

Eiken/A3: Raserin mit 214 km/h geblitzt

(pol) Bei einer nächtlichen Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn erfasste die Kantonspolizei Aargau eine 29-jährige Automobilistin aus der Region mit massiv überhöhter Geschwindigkeit.

Volleyball: Unterbruch der Regionalen Meisterschaft SVRA

(srva) Der Vorstand von Swiss Volley Region Aargau (SVRA) hat zusammen mit der Meisterschaftskommission Indoor (MKI) entschieden, den regionalen Meisterschaftsbetrieb ab heute Samstag, 24. Oktober, aufgrund der aktuellen Situation der Covid-19 Pandemie bis auf Weiteres, mindestens aber bis zum 9. November zu unterbrechen.

Drei Jahrzehnte Kenia-Hilfe – Elsy Amslers Hilfe zur Selbsthilfe funktioniert seit 30 Jahren

(eing.) Der armen Bevölkerung in Kenia helfen, das hat sich die Kaisterin Elsy Amsler vor über drei Jahrzehnten vorgenommen. In den von ihr betreuten Dörfern sorgen immer mehr von der Elsy-Amsler-Stiftung ermöglichten Einrichtungen für bessere Gesundheit und Bildung.

Räbeliechtli- und Laternenaktion zur Corona-Zeit der Juseso Fricktal

(pd) Für viele Kinder und Familien werden in diesem Jahr aufgrund der Situation mit dem Coronavirus traditionelle Anlässe wie das Martinsfest, Kinderumzüge mit Räbeliechtlie oder Laternen ausfallen oder jedenfalls nur in anderer Form stattfinden können. Die Jugendseelsorge Ju­seso möchte daher eine Aktion für das Fricktal starten.

BL: Neues Coronavirus Covid-19 – Sperrstunde ab 23 Uhr für Gastwirtschaftsbetriebe ab morgen Samstag

(pd) Die Corona-Fallzahlen sind in den vergangenen Tagen im Kanton Basel-Landschaft bei den Tests und auch bei den belegten Spitalplätzen weiter exponentiell angestiegen. Um einen weiteren Anstieg abzuschwächen hat das Amt für Gesundheit heute verfügt, das Nachtleben als Sofortmassnahme einzuschränken, indem alle Restaurationsbetriebe zwischen 23 bis 5 Uhr geschlossen bleiben müssen.

Arbeitstag mit dem NV Sulz-Laufenburg

(dd) Es war ein schöner Erfolg: 25 Personen folgten an diesem kühlen Herbsttag dem Aufruf des Naturschutzvereins Sulz-Laufenburg zur Mithilfe am traditionellen Arbeitstag.

Christian Binkert der «Abräumer» des Jahres – Absenden der SG Zuzgen

(sb) Für die Schützengesellschaft Zuzgen war, wie für alle, dieses Jahr eine schwierige Zeit, um dem Hobby, dem Schiesssport, nachzugehen. Trotz allen Herausforderungen konnte man im Spätsommer doch einiges machen. Die Jahresmeisterschaft wurde umgestellt und angepasst.

AG: Bewältigung von Waldschäden – Massnahmenpaket grundsätzlich positiv aufgenommen, grosser Handlungsbedarf anerkannt

(pd) Das Massnahmenpaket zur Bewältigung von Waldschäden wurde in der öffentlichen Anhörung grundsätzlich positiv aufgenommen und der grosse Handlungsbedarf anerkannt. Aufgrund der Anhörungsergebnisse hat der Regierungsrat das Massnahmenpaket im Modul «Holzvermarktung und -verwendung» angepasst und die Botschaft mit einem Verpflichtungskredit von 9,3 Millionen Franken zuhanden des Grossen Rates verabschiedet.

Stein: Fussgängerin angefahren

(pol) Ein Automobilist kollidierte gestern Nachmittag in Stein mit einer Fussgängerin. Diese wurde schwer verletzt ins Spital gebracht.

Jurapark Aargau: Geschichtenwanderung «Der verletzte Berg»

(pd) Kaspar Lüscher versteht es, die Zuhörer mit seinen Geschichten zu fesseln. Aufgrund grosser Nachfrage findet seine Geschichtenwanderung auf dem Bözberg zwei weitere Male statt.

BL: Coronavirus - Wochenbulletin zu den aktuellen Fallzahlen

(pd) Per heute Donnerstag, 22. Oktober, Stand 15 Uhr, registriert das Amt für Gesundheit Basel-Landschaft in der Summe seit dem 1. Juni 2020 total 964 positive Testergebnisse von Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft. Aktuell befinden sich 247 Personen in Isolation und 1215 Personen in Quarantäne. In der Vorwoche wurden 3369 PCR-Tests durchgeführt, von diesen waren 10.2 Prozent positiv.

Jurapark Aargau: Perimuk-Abenteuer - Erforsche Dunkelheit, Licht und Sterne

(pd) Ist es in der Nacht wirklich dunkel? Oder gibt es Licht, vielleicht von Menschen oder Sternen? Warum sind Menschen und Tiere auf Licht, aber auch auf Dunkelheit angewiesen? Zu erforschen gilt es diese und andere Fragen zusammen mit Perimuk auf seinem Abenteuer.

Welt der Musikinstrumente entdecken: Musikschule Möhlin stellt am 31. Oktober ihre Instrumente vor

(mm) Am Samstag, 31. Oktober, lädt die Musikschule Möhlin zur diesjährigen Herbst-Instrumentenvorführung von 10 – 12 Uhr in das Bezirksschulhaus ein.

250 Jahre Beethoven: Liederabend im Rehmann-Museum am 13. November

(pd) Am Freitag, 13. November, um 20 Uhr findet im Rehmann-Museum in Laufenburg ein Liederabend zu "250 Jahre Beethoven" mit Stefan Vock (Bassbariton) und Urs Stäuble (Klavier) statt.

Zoo Basel: Elefantenbulle Jack ist nach Ungarn gereist

(pd) Dreieinhalb Jahre weilte Elefantenbulle Jack (27) im Zoo Basel. Nun ist er zurück in seinem Herkunftszoo Sóstó in Ungarn. Die Hoffnung, dass er in Basel für Nachwuchs sorgt, hat sich leider nicht erfüllt.

Männerchor Kaisten-Laufenburg noch immer am Proben

(fm) Von Mitte März bis Anfangs August hatte der Männerchor Kaisten-Laufenburg alle seine Vereinstätigkeiten wegen der ersten Coronawelle eingestellt. Nachdem das Bundesamt für Gesundheit BAG bereits Ende Juni die rigorosen Hygienemassnahmen gelockert hatte, hielt der Männerchor Mitte August eine Mitgliederversammlung ab. Dabei ging es darum, wann und ob wieder mit den Proben begonnen werden soll.

Neue Kunstausstellung im Gemeindehaus Möhlin: Bilder von Petra Gammenthaler-Kym, Zeiningen

(pd) Die permanente Bilderausstellung im Gemeindehaus Möhlin wird vom 30. Oktober bis 23. Dezember neu gestaltet. Es werden Bilder von der Künstlerin Petra Gammenthaler-Kym, Zeiningen ausgestellt.

Aargau: Contact Tracing Center wird an neue Ausgangslage angepasst

(pd) Die rasch und exponentiell ansteigenden Fallzahlen machen organisatorische und personelle Massnahmen im Contact Tracing nötig. Ab dem 23. Oktober wird das Contact Tracing Center von Angehörigen des Zivilschutzes unterstützt. Bei der Kontaktaufnahme kann es zu Verzögerungen kommen.

Schweizer Salinen: Naturfonds Salzgut - Projekte zeigen Wirkung

(pd) Der Naturfonds Salzgut der Schweizer Salinen wurde 2019 mit dem Ziel in das Leben gerufen, in jenen Gebieten, wo heimisches Salz gewonnen wird, Projekte für den Natur- und Landschaftsschutz zu fördern. In der ersten Förderrunde wurden 18 von 22 eingereichten Projekte bewilligt. Mitte Oktober konnte die Umsetzung zweier Projekte besichtigt werden.

nach oben