Als Herausgeber der Regionalzeitung «fricktal.info» verbindet die Mobus AG mit viel Herzblut und brandaktuellen Berichterstattungen die Region. Der Blick fürs Ganze und die nötige Portion Liebe zum Detail machen es möglich, Sie Woche für Woche im Alltag zu begleiten.

Ob privat oder beruflich, unsere Plattformen bieten jedem massgeschneiderte Lösungen, um sich aktiv, gezielt und effizient in Szene setzen zu können.

Weil unsere Fähigkeiten genauso breit gestreut sind wie unsere Ziele, erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen zielgruppenorientierte Lösungen, denn Ihr Erfolg ist unser Auftrag!

 © Mobus AG | Druck- und Medienzentrum | Brotkorbstrasse 3 | 4332 Stein | 062 866 40 10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!AGBs | Mobus AG

fricktal.info NEWS

GZF: «Leistenschmerzen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten»

(pd) Am Mittwoch, 7. März, referiert ein interdisziplinäres Team der Klinik für Traumatologie, Orthopädie und Handchirurgie, der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Rheinfelden sowie des ALTIUS Swiss Sportmed Centers in Rheinfelden zum Thema «Leistenschmerzen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.»

Landfrauen Bezirk Rheinfelden: Wechsel in der Ortsvertretung Olsberg

 (eh) Präsidentin Hildi Fischler freute sich, 103 Landfrauen begrüssen zu dürfen. Vor dem geschäftlichen Teil überraschten die Jungtambouren Möhlin die Frauen mit einer fetzigen Einlage. Danach wurde ein feiner, von den Möhliner Frauen selbstgemachter Fitnessteller mit Pouletspiessli serviert.

Lastwagen touchiert Ampel an der B 34 in Bad Säckingen - Ausfall

(pol) Infolge eines Verkehrsunfalles fiel die Ampelanlage an der Kreuzung Basler Straße zur Dürer- und Jurastraße am Dienstagabend aus. Beim Wenden touchierte ein Sattelzug einen Ampelmast. Während der Sattelzug die Karambolage nahezu unbeschadet überstand, sorgte der Aufprall bei der Ampel für einen länger andauernden Ausfall. Sie konnte erst im Laufe des Mittwochs wieder in Stand gesetzt werden. Der 54 Jahre alte Sattelzugfahrer wurde 

Guggemusik Prototype Chaischte sagt Dankeschön

 (eing.) «Eiskalt, in strahlenden Kostümen in Silber und leuchtendem Blau, sah man die Chaischter Gugger trotzen im winterlichen Grau. Fünf lange und wunderschöne Wochenenden sind nun vorbei, tolle Stimmung, gute Kameradschaft und Begegnungen, alles dabei.»

Die Bauarbeiter der Kinderkrippe Wallbach sind los…

Kinderkrippe Wallbach als Bauarbeiter an der Fasnacht(fc) Und wieder einmal war es so weit: Die Kinderkrippe Wallbach nahm am Kinderumzug in Möhlin teil. Viele Tage lang hatten die Leiterinnen mit den Kindern den besonderen Tag geplant. Gemeinsam wurden die Fasnachtskostüme vorbereitet und man schmückte den Kinder- und die beiden Bollerwagen.

«Fiire mit de Chliine» in Eiken wird eingestellt

Ende für Fiire mit de Chliine in Eiken (am) Das Interesse an der ökumenischen Kleinkinderfeier in der Kirche Eiken war nicht so gross, wie es sich das «Fiire-mit-de-Chliine»-Team vorgestellt hatte. Seit zwei Jahren probierten die Frauen Verschiedenes aus: intensivere Werbung, Mund zu Mund-Propaganda, spezielle Einladungen an Familien mit kürzlich getauften Kindern etc. Dennoch gelang es oft nicht, die entsprechende Zielgruppe mit dem Angebot anzusprechen.

Frühlingszeit ist Instrumenten-Schnupperzeit - Musikschule Frick lädt ein

Instrumentenschnuppern Musikschule Frick (eing.) Am Samstag, 3. März, lädt die Musikschule Frick von 13.30 bis 16 Uhr zum Instrumentenschnuppern ins Gebäude A der Schule Ebnet in Frick ein.

Hinweis: Pro Senectute-Veranstatlung - Alter bringt neue Herausforderungen

Pro Senectute: Professorin Sabina Misoch(pd) Am Donnerstag, 15. März, um 19 Uhr im Saalbau, Stein, organisiert Pro Senectute Aargau eine öffentliche Veranstaltung mit dem Titel «Leben ist Veränderung: Alter im Wandel». Am Anlass wird Professorin Sabina Misoch, Leiterin des interdisziplinären Kompetenzzentrums Alter der Fachhochschule St.Gallen, als Referentin auftreten.

«SRG leistet wichtige Arbeit» - Politlunch der FDP Frauen Fricktal zu den Abstimmungsvorlagen

Politlunch der FDP Frauen Fricktal(bk) Trotz Ferienzeit konnte Susanna Schlittler, Präsidentin der FDP Frauen Fricktal, eine interessierte Runde zum Politlunch begrüssen. Sie freute sich, die bestens bekannte Grossrätin Sabina Freiermuth-Salz als Referentin willkommen zu heissen.

SVP Bezirk Laufenburg sagt dreimal Ja!

GV der SVP Bezirk Laufenburg(tp) Die Mitglieder der SVP Bezirk Laufenburg trafen sich im Gasthof Löwen in Herznach zur Generalversammlung.

Sissach BL: Fahrzeuglenker verunfallt unter Alkoholeinfluss

Sissach: Selbstunfall(pol) In der Nacht vom 20./21. Februar um ca. 2 Uhr verursachte ein Fahrzeuglenker in der Rheinfelderstrasse in Sissach BL einen Selbstunfall. Der alkoholisierte Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kollidierte schlussendlich mit der Leitplanke.

Schupfart: Hoher Sachschaden nach Zimmerbrand

Zimmerbrand in Schupfart(pol) Zwei Personen mussten nach einem Zimmerbrand ins Spital geführt werden. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

«anker» für psychisch Kranke – Im Gespräch mit Doris Benker und Brigitte Keller: Präsidium bleibt in Fricktaler Hand

 «Mein grösstes Anliegen ist, dass der Verein weiter besteht», so Doris Benker, die sich seit zehn Jahren mit überdurchschnittlichem Engagement und viel Herzblut im «anker» – Verein für psychisch Kranke Aargau – als Präsidentin einbrachte. Mit Brigitte Keller aus Wegenstetten hat sie eine kompetente und motivierte Nachfolgerin gefunden. «Ein Glücksfall», wie sie sagt.

«Weltenguss» heisst die neue Ausstellung im Laufenburger Rehmann-Museum

 Mit einer literarisch-fotografischen Interpretation lädt das Laufenburger Rehmann-Museum in der neuen Ausstellung «Weltenguss» dazu ein, Werke von Erwin Rehmann aus anderen Blickwinkeln zu entdecken. Die Vernissage findet am 24. Februar ab 18 Uhr statt. Die Ausstellung ist bis zum 12. August zu sehen.
CHARLOTTE FRÖSE

Skilager der Schulen Wölflinswil und Oberhof

 (ne) Vergangene Woche verbrachten 44 Kinder und 17 Leiter der Schulen Wölflinswil und Oberhof ein geniales Skilager auf der Bettmeralp.

Fasnächtlicher Dank der Wyber mit Goofe von Möhlin

 Die Wyber mit Goofe von Möhlin danken allen Helfern und Unterstützern recht herzlich für tatkräftige Mithilfe zum gelungenen Anlass. Ohne Sponsoren wäre es schlicht unmöglich, jedes Jahr je nach Sujet neue Kleider (selbst) zu schneidern und die Wagen und Wägelchen zu gestalten.

nach oben