Lassen Sie uns gemeinsam Brücken bauen und Ihren Anlass erfolgreich in die Öffentlichkeit tragen. Wir unterstützen Sie als Veranstalter gerne, um der Gesellschaft und dem Fricktal etwas vom entgegengebrachten Vertrauen zurückgeben zu können. Lassen Sie uns über Möglichkeiten, Preise und Konditionen sprechen, um zu evaluieren wie wir gemeinsam am erfolgreichsten sein können:

  • Zeitungsartikel als Vor- und Nachberichtserstattung
  • Zeitungsinserate
  • Prospekte*
  • Broschüren*
  • Flyer*
  • Plakate
  • Tischsets

* können via Zeitung in 100% der Haushalte verteilt werden.

Zögern Sie nicht, wir sind nur ein Anruf von Ihnen entfernt und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Lassen Sie sich von uns beraten

Unsere Shops: Logo Flyeronline RGB neuLogo BuchModul webswiboo mit Slogan

 © Mobus AG | Druck- und Medienzentrum | Brotkorbstrasse 3 | 4332 Stein | 062 866 40 10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!AGBs

fricktal.info NEWS

Frauenverein Rheinfelden: Primeli-Verkauf in Rekordtempo!

(eing) Die Anspannung und die Bedenken des Vorstandes des Gemeinnützigen Frauenvereins Rheinfelden im Vorfeld lösten sich auf, als erfreulicherweise die Geschäfte Anfang der Woche wieder öffnen durften. Am Samstag, 6. März, um 9.30 Uhr waren auch schon etliche Passanten unterwegs.

Liturgie aus Vanuatu – Weltgebetstag in der katholischen Kirche Zeiningen

(im) Der Gottesdienst zum Weltgebetstag vom letzten Freitag wurde für die rund 40 Teinehmenden in der katholischen Kirche Zeiningen zum Erlebnis. Eindrücklich dabei waren nicht nur die beiden Kurzkonzerte durch ein klassisches Ensemble, sondern auch die zahlreichen Bilder über das Leben der Menschen auf dem Archipel Vanuatu, die gelungene Liturgie und die Anstösse zum Glauben durch ein Team von Frauen, die in einfachsten Verhältnissen auf 83 Inseln im Südpazifik leben.

«Positives Signal» – Bund gibt grünes Licht für Tramverlängerung 14 Pratteln - Augst

(pd) An seiner Sitzung vom 5. März hat der Bundesrat der BLT die Konzession für die Verlängerung der Tramlinie 14 von Pratteln nach Augst erteilt. Dieser Entscheid freut die BLT, die Gemeinden Pratteln und Augst sowie die Bau- und Umweltschutzdirektion des Kantons Basel-Landschaft, heisst es in einer entsprechenden Mitteilung an die Medien.

Osterverkauf im Laden «Buche» der Stiftung MBF

(mbf) Die Oster-Produktion ist in der Stiftung MBF in vollem Gange. Geschenk- und Dekorationsartikel aus Textilien, Papier, Holz und anderen Naturmateria­lien sowie Keramikprodukte und Lebensmittel wie Gewürzketchup und diverse Chutneys warten auf neue Besitzer.

Tödlicher Verkehrsunfall Effingen: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

(pd) Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach hat gegen einen heute 46-jährigen Montenegriner, der am 27. November 2019 vor dem Bözbergtunnel einen Verkehrsunfall mit drei Todesopfern verursacht hatte, Anklage unter anderem wegen mehrfacher vorsätzlicher Tötung erhoben. Die Anklage ist am Bezirksgericht Brugg hängig.

Aargau: Arbeitslosenquote verharrt bei 4,0 Prozent

(pd) Die Zahl der arbeitslosen Personen ist im Vergleich zum Vormonat praktisch unverändert geblieben, ebenso die Zahl der Stellensuchenden. Die Arbeitslosenquote beträgt 4,0 Prozent. Ende Februar verfügten rund 4500 Betriebe über eine gültige Bewilligung für Kurzarbeit (plus 300 gegenüber dem Vormonat). In diesen Betrieben sind knapp 42 000 Personen potenziell von Kurzarbeit betroffen (plus rund 3000 gegenüber dem Vormonat).

Kanton Aargau: #iknow – die Weiterbildungsoffensive

(pd) Oktober 2020 beeinträchtigt die zweite Covid-19-Welle das kulturelle Schaffen in der Schweiz. Um in dieser herausfordernden Zeit für neue Impulse zu sorgen, hat die Nordwestschweizer Kulturbeauftragtenkonferenz die Weiterbildungsoffensive #iknow ins Leben gerufen.

«Auf festem Grund bauen» – Weltgebetstag Vanuatu in Magden

(cs) Das ökumenische Vorbereitungsteam des Weltgebetstags in Magden freute sich sehr, dass über 40 Personen den Rundgang in der römisch-katholischen Kirche in Magden besuchten.

BL: Kantonale Abstimmungsergebnisse vom 7. März

(pd) Der Kanton Basel-Landschaft sagt mit 53 % Ja zum Verhüllungsverbot und stimmt dem Wirtschaftsabkommen mit Indonesien mit 55 % zu. Das E-ID-Gesetz wird im Kanton Basel-Landschaft mit 66 % deutlich abgelehnt. Bei den kantonalen Vorlagen folgen die Stimmenden den Empfehlungen von Landrat und Regierungsrat: Die Initiative zu den Kompetenzbeschreibungen in den Lehrplänen wird mit 66 % deutlich abgelehnt. Das Gesetz über die Bekämpfung der Schwarzarbeit wird mit 85 % und das Gesetz über die Arbeitsmarktaufsicht mit 84 % deutlich angenommen. Die Stimmbeteiligung beträgt 48 % bei den eidgenössischen Vorlagen und 41 % bei den kantonalen Vorlagen.

Böztal: Behördenmitglieder gewählt

Das Wappen der Fusionsgemeinde Böztal.(fi) Heute fanden die Wahlen der Behördenmitglieder für die Fusionsgemeinde Böztal statt, welche am 1. Januar 2022 starten wird. Gewählt wurden fünf Mitglieder für den Gemeinderat und je drei Mitglieder für die Finanz- und die Steuerkommission.

Zweimal Ja und einmal Nein im Kanton Aargau

(jw) Im Kanton Aargau legen die Stimmberechtigten bei den eidgenössischen Abstimmung zweimal ein Ja und einmal ein Nein in die Urne. Mit 53,6 Prozent Ja-Stimmen befürworten die Aargauerinnen und Aargauer das Verhüllungsverbot. Beim Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Indonesien beträgt der Ja-Stimmen-Anteil 56,5 Prozent. Keine Chance hatte das E-ID-Gesetz. Lediglich 37,7 Prozent der Stimmberechtigten sprachen sich dafür aus.

Weltgebetstagsfeier in Möhlin

(ss) Am vergangenen Freitag wurde in der römisch-katholischen Kirche in Möhlin, wie überall auf der Welt, der Weltgebetstag gefeiert. Dieses Jahr hatten Frauen aus Vanuatu, einem südpazifischen Inselstaat, die Liturgie vorbereitet.

Gipf-Oberfrick: Nein zu Tempo 30 auf Quartierstrassen

(fi) Die Stimmbürger von Gipf-Oberfrick haben heute an der Urne entschieden: Mit 887 zu 769 Stimmen lehnten sie den Kredit von 170'000 Franken für die Einführung von Tempo 30 auf allen Quartierstrassen ab.

Mumpf: Eveline Güntert wird Frau Gemeindeammann

(fi) Die neue Frau Gemeindeammann von Mumpf heisst Eveline Güntert. Neu in den Gemeinderat gewählt wurde Dominique Siegenthaler.

Stein: Souverän sagt Ja zum Verkauf des alten Zollhauses

(fi) Die Gemeinde Stein kann das alte Zollhaus verkaufen. Die Stimmberechtigten bestätigten an der heutigen Referndumsabstimmung den Entscheid der letzten Gemeindeversammlung.  

Frenkendorf BL: PW fährt gegen Mauer

(pol) In der Nacht von gestern Samstag auf heute Sonntag kurz vor 2.30 Uhr geriet in Frenkendorf an der Flachsackerstrasse ein Personenwagen beim Beschleunigen ins Schleudern und fuhr gegen eine Mauer. Verletzt wurde niemand.

Lenzburg: Auf Lernfahrt verunfallt

(pol) Heute Morgen verlor ein Lernfahrer in Lenzburg die Herrschaft über den Wagen. Er rammte eine Verkehrstafel und beschädigte dabei ein parkiertes Auto beschädigte. Verletzt wurde niemand.

Ausbruchversuch im Strafjustizzentrum Muttenz führt zu Polizeieinsatz

(pol) Gestern Freitagabend kurz nach 20 Uhr kam es im Untersuchungsgefängnis des Strafjustizzentrums in Muttenz zu einem Ausbruchsversuch. Dies führte zu einem grösseren Polizeieinsatz. Eine Person wurde leicht verletzt, wie die Polizei Basel-Landschaft in einer Medienmitteilung schreibt..

Coronavirus: Fallzahlen im Aargau steigen an

(pd) Die Fallzahlen der letzten 7 Tage im Kanton Aargau sind im Vergleich zum letzten Berichtszeitraum um 11% angestiegen. Die Hospitalisationszahlen der allgemeinen Abteilung und der Intensivpflegestationen (IPS) sind stabil. Die Todesfallzahlen sind weiterhin sehr tief und sinkend. Die IPS-Bettenauslastung bewegt sich mit einer Auslastung von 79 % im Ziel-Bereich (um 80 %). Dies teilt das Departement Gesundheit und Soziales mit.

«Wir haben keine Berge, aber…»: Mit Projekt "Aargauer Hochrhein" Region zwischen Kaiserstuhl und Rheinfelden stärken

(sfa) Unter der Federführung der Bad Zurzach Tourismus AG wurde zusammen mit Aargau Tourismus, Rheinfelden Tourismus, Tourismus Laufenburg und dem Jurapark Aargau das NRP-Projekt Aargauer Hochrhein gestartet. «In diesem Projekt geht es darum, den Aargauer Hochrhein touristisch mehr in Wert zu setzen und Einheimische und Gäste für dieses Ausflugsziel zu begeistern», wie Peter Schläpfer, Geschäftsführer der Bad Zurzach Tourismus AG, anlässlich einer virtuellen Medieninformation erläuterte.

Coronavirus: Bundesrat will Öffnungen mit Testoffensive begleiten – Gratistests für alle

(pd) Der Bundesrat will mit einer massiven Ausweitung des Testens die Öffnungsschritte begleiten. Damit mehr getestet wird, schlägt er vor, dass der Bund die Kosten sämtlicher Tests übernimmt. Um die Prävention und Früherkennung von Corona-Ausbrüchen zu verbessern, sollen Unternehmen und Schulen wiederholt Tests durchführen. Unternehmen, die häufig testen, können von der Quarantänepflicht für Kontaktpersonen befreit werden. Zudem will der Bundesrat jeder Person fünf Selbsttests pro Monat gratis abgeben, sobald verlässliche Tests zur Verfügung stehen. Damit alle Personen sich sofort testen lassen können, werden alle Tests in Apotheken oder Testzentren kostenlos sein, auch für Personen ohne Symptome. Die Kosten für diese Ausweitung werden auf über eine Milliarde Franken geschätzt. Der Bundesrat wird nach Konsultation der Kantone am 12. März definitiv entscheiden.

Pro Natura Aargau: Hochzeitsreise zur Sondermülldeponie Kölliken

(pd) Jetzt geht's los! Nach den warmen aber trockenen Tagen wird der nächste Regen die Frösche und Kröten aus ihren Winterquartieren locken und es werden sehr viele Amphibien gleichzeitig unterwegs sein. Sie beginnen die Wanderung zu ihren Laichgewässern. Die Amphibien wandern dabei auch zur Sondermülldeponie Kölliken, schreibt Pro Natura Aargau in einer Medienmitteilung.

Bundesrat erteilt Infrastruktur-Konzession für Tramverlängerung Pratteln-Augst

(pd)  Die BLT Baselland Transport AG (BLT) erhält die Genehmigung des Bundes zur Verlängerung der Tramlinie 14 von Pratteln nach Augst. An seiner heutigen Sitzung hat der Bundesrat die Infrastruktur-Konzession der BLT entsprechend angepasst.

Hornussen: Wegen eines anderen Autos gegen Mauer geprallt (Zeugenaufruf)

(pol) Weil er einem entgegenkommenden Wagen ausweichen musste, prallte ein Automobilist gestern Abend bei Hornussen gegen eine Stützmauer. Der andere Lenker fuhr weiter und wird gesucht.

Bildstarke Imagebroschüre – Alle Jurapark-zertifizierten Produkte und -Produzenten auf einen Blick

(jpa) Wer hat sich auch schon gefragt, wer hinter den Jurapark-Produkten steckt und wo diese erhältlich sind? Die neue Broschüre beantwortet diese Fragen und bietet einen Einblick hinter die Kulissen.

BL: Coronavirus – Wochenbulletin zu den aktuellen Fallzahlen

(pd) Per heute Donnerstag, 4. März, Stand 15 Uhr, registriert der Kantonale Krisenstab Basel-Landschaft in der Summe seit dem 1. Juni 2020 total 12’828 positiv getestete Personen mit Wohnsitz im Kanton Basel-Landschaft. In der Vorwoche wurden 5684 PCR-Tests (inkl. Antigen-Schnelltests) durchgeführt, von diesen waren 3,7 Prozent positiv. Insgesamt wurden 32'146 Impfungen ausgeführt, 10’000 davon betreffen die zweite Dosis.

Coronavirus: Aargau stockt Kredite für Härtefälle weiter auf

(pd) Mit zunehmender Dauer der Coronavirus-Pandemie geraten immer mehr wirtschaftlich gesunde Unternehmen in Schwierigkeiten. Bund und Kanton passen deshalb die Härtefallmassnahmen an. Neu können auch Unternehmen mit einem Umsatzausfall von mindestens 40 Prozent sowie Unternehmen, die von behördlich geschlossenen Betrieben abhängig sind, nicht rückzahlbare Fixkostenbeiträge beantragen.

Beobachtet

Himmlisches Farbenspiel bei Sonnenaufgang in Frick. Foto : Olivia Di Marco, Frick

BL: Innovative Neuausrichtung der Sozialhilfe

(pd) Mit diversen politischen Vorstössen hat der Baselbieter Landrat Anpassungen bei der Sozialhilfe gefordert. Nun hat der Regierungsrat die Arbeiten an der Neugestaltung des Sozialhilfegesetzes abgeschlossen. Er legt dem Landrat ein umfangreiches und ausgewogenes Gesamtpaket vor. Die Teilrevision des So­zialhilfegesetzes besteht aus drei zentralen Punkten: Sie führt ein Motivationssystem ein, schafft die Grundlage für ein kantonales Assessmentcenter und baut die Integration weiter aus.

Acht Prozent der Fahrzeuge zu schnell – Geschwindigkeitskontrolle in Elfingen

(pof) Bei einer von der Polizei Oberes Fricktal am vergangenen Montag in Elfingen durchgeführten Geschwindigkeitskontrolle, fuhren rund acht Prozent der gemessenen Fahrzeuge zu schnell. Die höchste gefahrene Geschwindigkeit betrug 68 km/h.

Pandemie verschärft prekäre Lebenssituation vieler Frauen

(pd) Zum internationalen Tag der Frau vom 8. März steht familea* solidarisch für Chancengleichheit, Vereinbarkeit für Familie und Beruf und Integration ein.

AIHK Wirtschaftsumfrage: Viele Verlierer, wenige Gewinner

(pd) Die AIHK-Wirtschaftsumfrage 2021 zeigt, dass die Corona-Pandemie auch im Kanton Aargau tiefe Spuren hinterlässt. Die Rückmeldungen der teilnehmenden Unternehmen aus dem verarbeitenden Gewerbe legen dabei nahe, dass diese zumeist während der ersten Welle im Frühjahr 2020 stark unter Druck geraten sind. Seither machen sich Erholungstendenzen bemerkbar, was sich in einem vorsichtigen Optimismus für das angelaufene Jahr ausdrückt.

Buttwil: Selbstunfall – Fahrzeug mehrfach überschlagen (Zeugenaufruf)

(pol) Auf der Fahrt von Geltwil in Richtung Muri verlor ein 19-jähriger Autolenker die Herrschaft über sein Fahrzeug, welches sich in der Folge mehrfach überschlug. Ohne sich um die beiden verletzten Mitfahrerinnen zu kümmern, entfernte sich der Lenker von der Unfallstelle.

Rickenbach (DE): Gleitschirmflieger aus Baum gerettet

(pol) Die Bergwacht hat am Dienstag, 2. März, bei Rickenbach-Bergalingen einen Gleitschirmflieger aus einem Baum gerettet.

Bad Säckingen (DE): Unfallflucht - VW Transporter von Lkw beschädigt - Zeugensuche!

(pol) Am Dienstagmorgen, 2. März, ist ein geparkter VW- Transporter in Bad Säckingen mutmaßlich von einem Lkw beschädigt worden. Der Lkw-Fahrer entfernte sich danach von der Unfallstelle.

FDP Möhlin: Karl Eiermann kandidiert für eine weitere Amtsperiode

(fdp) Die FDP Möhlin ist erfreut, mitteilen zu dürfen, dass sich Karl Eiermann entschieden hat, an den Gesamterneuerungswahlen für den Gemeinderat Möhlin vom 26. September für eine weitere Amtsperiode zu kandidieren.

nach oben