Warning: A non-numeric value encountered in /home/frickta1/mobus/templates/as002076free/params.php on line 155

Lassen Sie uns gemeinsam Brücken bauen und Ihren Anlass erfolgreich in die Öffentlichkeit tragen. Wir unterstützen Sie als Veranstalter gerne, um der Gesellschaft und dem Fricktal etwas vom entgegengebrachten Vertrauen zurückgeben zu können. Lassen Sie uns über Möglichkeiten, Preise und Konditionen sprechen, um zu evaluieren wie wir gemeinsam am erfolgreichsten sein können:

  • Zeitungsartikel als Vor- und Nachberichtserstattung
  • Zeitungsinserate
  • Prospekte*
  • Broschüren*
  • Flyer*
  • Plakate
  • Tischsets

* können via Zeitung in 100% der Haushalte verteilt werden.

Zögern Sie nicht, wir sind nur ein Anruf von Ihnen entfernt und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Lassen Sie sich von uns beraten

 © Mobus AG | Druck- und Medienzentrum | Brotkorbstrasse 3 | 4332 Stein | 062 866 40 10 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!AGBs | Mobus AG

fricktal.info NEWS

Seniorenfeier der Christkatholischen Kirchgemeinde Obermumpf/Wallbach

 (hg) Am ersten Donnerstag im Dezember werden alle Christkatholiken im Pensionsalter herzlich zu einer Andacht mit anschliessendem Mittagessen im Pfarrhof eingeladen. In diesem Jahr sind wiederum einige der Einladung gefolgt. Mit der Andacht, geleitet von Simon Huber, wurden die Gäste feierlich eingestimmt. Eva Frei und Gaby Hasler empfingen die Gäste im schön dekorierten Saal im Pfarrhof.

Beobachtet: Arbeiten am Kaisterbach - der Biber wars!

 Der Biber hat sichtlich Spuren hinterlassen. Gesehen in Kaisten. Foto: N. Stäuble

Schöne Chlausfeier in Obermumpf

 (hg) Trotz einsetzenden starken Regens waren die Mitglieder des Frauenturnvereins und der Männerriege Obermumpf pünktlich beim Milchhüsli versammelt. René Vogel führte die Gruppe über den Baumgarten, vorbei am Schloss, dann dem waldangrenzenden Weg am Chillacher, der Obermatt und dem Rebacher entlang.

Densbüren: Selbstunfall unter Alkoholeinfluss

 (pol) Am frühen Sonntagmorgen kam ein Autofahrer in Densbüren auf der Hauptstrasse von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Lenker wurde leicht verletzt, er war alkoholisiert.

Bad Zurzach: Zweite Fussgängerin ausser Lebensgefahr (Nachtrag/Zeugenaufruf)

(pol) Die 69-jährige Frau, welche am Samstagnachmittag in Bad Zurzach von einem Lieferwagen erfasst wurde, ist ausser Lebensgefahr.

Delegiertenversammlung des Aargauer Kantonalschwingerverbandes

 (wr) Der Aargauer Kantonalschwingerverband (AKSV) befindet sich in einem Höhenflug. Unter der Führung der „Eidgenossen“ Markus Birchmeier und Guido Thürig hält der sportliche Aufschwung an. Die stimmungsvolle Delegiertenversammlung in Zofingen widerspiegelte die beneidenswerte Verfassung des Verbandes.

Jugi Zeiningen: 1. Platz beim Unihockeyturnier

(eing.) Das Junioren-Unihockeyteam der Jugi Zeiningen belegte am 8. Dezember den ersten Rang am Fricktaler Unihockeyturnier. Damit qualifizierten sie sich für den Kantonalen Unihockey-Final.

Jugi Zeiningen: Gemütlicher Chlaushock im Holzschopf “Blätterchuchi”

 (eing.) Wegen Sturmböen wurde der Chlaushock am 8. Dezember nicht wie gewohnt auf der Bachtalen, sondern im Holzschopf der „Bättlerchuchi“ durchgeführt. Der Samichlaus hat die Kinder der Jugi Zeiningen trotzdem aufgespürt.

Insieme Rheinfelden feiert Advent

Stimmungsvolle Jahresabschlussfeier der Pro-Senectute-Wandergruppe Bezirk Rheinfelden 

Bad Zurzach: Ein Todesopfer nach Verkehrsunfall

 (pol) In Bad Zurzach ereignete sich am Samstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Fussgängerin getötet und eine weitere schwer verletzt. Am Samstag, 8. Dezember, gegen 14 Uhr kam es auf der Baslerstrasse in Bad Zurzach zu einem schweren Verkehrsunfall. 

Liestal/Kanton BL: Warnung vor Telefonanruf falscher Polizisten  

(pol) Zurzeit häufen sich bei der Polizei Basel-Landschaft Meldungen aus der Bevölkerung über Telefonanrufe falscher Polizisten. Die Polizei Basel-Landschaft rät zur Vorsicht.

Vereinsmeisterschaften der SLRG Fricktal

(eing.) Am Samstag, 1. Dezember, fanden im Hallenbad Sisseln die alljährlichen Vereinsmeisterschaften der SLRG Fricktal statt. Jeder, von den kleinen Einsteigern bis zu den erfahrenen Erwachsenen, durfte daran teilnehmen und zeigen, was er allein draufhat.

Gemeindeversammlung Magden: 605 000 Franken für Schulhausumbau und EDV-Anschaffungen genehmigt

(pd) An der Versammlung nahmen 171 von 2678 Stimmberechtigten Teil. Diese genehmigten das Protokoll der letzten Versammlung sowie das Kreditbegehren für den Schulhausumbau sowie Anschaffungen von EDV und Mobiliar in Höhe von Fr. 605‘000 ohne grössere Diskussionen. 

Gemeindeversammlung Stein: "Fahrradverbindung Stein – Bad Säckingen" – Dorfzentrum soll umgangen werden

Von den 1583 Stimmberechtigten nahmen gestern 112 an der Gemeindeversammlung teil. Alle Traktanden wurden  genehmigt. Bei Punkt 3 "Verpflichtungskredit für den Anteil an der Fahrradverbindung zwischen den Bahnhöfen Stein und Bad Säckingen (CHF 350‘000)" wurde der Rückweisungsantrag mit 47 Ja-Stimmen (38 Nein-Stimmen) gutgeheissen. Der gutgeheissene Rückweisungsantrag verlangt die Prüfung einer Route, mit welcher das Dorfzentrum umgangen wird.

Olsberg: Selbstunfall unter Alkoholeinfluss (Zeugenaufruf)

 (pol) Ein Autofahrer, der sich alkoholisiert ans Steuer seines Autos setzte, verunfallte am Freitagmorgen in Olsberg. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Kantonspolizei aberkannte ihm den ausländischen Führerausweis.

Beobachtet: Wassertropfen

 Die Welt steht auf dem Kopf im Wassertropfen. Foto: Georg Kalt, Laufenburg

Kontakt mit Lehrmeistern aus der Region: Letzte Berufs-Tischmesse an der Kreisschule EMS in Eiken

 (eing.) Die Schule Eiken lud, in Absprache mit dem Bildungsverantwortlichen des Aargauischen Gewerbeverbands, Alfons Kaufmann, am 27. November zur Berufs-Tischmesse ein. Neben den Achtklässlern der Kreisschule EMS nahmen auch Schüler des Oberstufenzentrums Fischingertal und freiwillig Jugendliche der Abschlussklassen teil. So hatten insgesamt fast 80 interessierte Jugendliche die Möglichkeit, einen ersten Kontakt mit Lehrmeistern aus der Region aufzunehmen.

nach oben